Magafon: Magaziniker-Podcast zur internen Kommu­ni­ka­tion


Wie finde ich Themen für die IK? Wie inter­viewe ich den CEO? Und wofür brauche ich eigent­lich noch eine gedruckte Mitar­bei­ten­den­zeit­schrift? Diese Fragen beant­worten Magaziniker*innen im Podcast Magafon.

Interne Kommu­ni­ka­tion ist eines der Herzensthemen der Magaziniker*innen. In der ersten Staffel des Magafon-Podcasts wirft Host Julian Stutz gemeinsam mit seinen Gästen einen Blick auf die entschei­denden Fragen der internen Kommu­ni­ka­tion – von ganz aktu­ellen Themen bis hin zu kommu­ni­ka­tiven Ever­greens.


1Gute Themen für die Interne Kommu­ni­ka­tion – mit Eveline Blohmer

Viel los ist wohl in jedem Unter­nehmen an jedem Tag – aber welche Geschichten sind es wirk­lich wert, erzählt zu werden? Und wie findet man die? Diese Fragen beant­wortet Maga­zi­ni­kerin und Story­tel­lerin Eveline Blohmer. Sie betreut als Redak­teurin mehrere digi­tale und gedruckte Mitar­bei­ten­den­ma­ga­zine und greift dabei auch auf Ihre Erfah­rungen aus dem Lokal­jour­na­lismus zurück. Was der mit der Internen Kommu­ni­ka­tion zu tun hat, erfahren Sie in dieser Episode.

2Braucht es noch gedruckte Mit­arbeitenden­magazine? – mit Steffen Beck

Digi­tale Kanäle sind aus der Internen Kommu­ni­ka­tion nicht mehr wegzu­denken. Da wirken Print-Maga­zine manchmal wie Dino­sau­rier kurz vor dem Aste­ro­iden­ein­schlag. Doch sie können wich­tige Aufgaben für die stra­te­gi­sche Kommu­ni­ka­tion erfüllen. Welche das sind, weiß Magaziniker-Geschäfts­führer Steffen Beck. Er ist hat schon viele Kunden in der Internen Kommu­ni­ka­tion betreut und verrät, wie ein gedrucktes Magazin ausge­richtet sein kann, um mit anderen Kanälen zu harmo­ni­sieren.

3Leser*innen fürs digi­tale Magazin finden und halten – mit Annina Werths

Das Home­of­fice befeuert es: Viele Unter­nehmen digi­ta­li­sieren ihre Interne Kommu­ni­ka­tion – auch die Mitar­bei­ten­den­zeit­schrift als wich­tiges Instru­ment der IK. Damit ihr dabei nicht die Leser­schaft verloren geht, braucht es beson­ders am Anfang Unter­stüt­zung. Wie die aussehen kann, erklärt Annina Werths. Die Digi­ta­lien-Reise­füh­rerin unter den Maga­zi­ni­kern hat schon einige Launch-Kampa­gnen konzi­piert und durch­ge­zogen.

4Wie intern soll das digi­tale Mitar­bei­ten­den­ma­gazin sein? – mit Claus Schöffel

Digi­tale Maga­zine können jeden errei­chen. Ob das Fluch oder Segen ist, darüber disku­tieren Verant­wort­liche für Mitar­bei­ten­den­kom­mu­ni­ka­tion gern. Soll das digi­tale interne Magazin für jeden zugäng­lich sein oder der Zugriff exklusiv für bestimmte Perso­nen­gruppen? Um diese Frage geht es in der Episode mit Claus Schöffel. Der Magaziniker und Digital-Magier hat diese Frage schon mit vielen Kund*innen disku­tiert und wägt Vor- und Nach­teile verschie­dener Optionen ab.

5Verständ­lich und ziel­ge­recht schreiben für die Interne Kommu­ni­ka­tion – mit Julia Stolte

Die Interne Kommu­ni­ka­tion eines Unter­neh­mens richtet sich an viele verschie­dene Menschen. Diese hete­ro­gene Ziel­gruppe stellt Kommunikator*innen vor die Frage: Wie kommu­ni­ziere ich so, dass alle die Inhalte verstehen, sich aber möglichst niemand lang­weilt. Julia Stolte beschäf­tigt sich schon lange ganz prak­tisch mit dieser Frage. Als Projekt­lei­terin und Edel­feder bei den Maga­zi­ni­kern hat sie unzäh­lige Artikel für die IK verfasst und verrät hier ihr Geheimnis für gute Texte.

6So klappt das CEO-Inter­view – mit Florian Burk­hardt

CEO-Botschaften geben Mitar­bei­tenden Orien­tie­rung. Was die Führungs­per­sön­lich­keit sagt, hat Gewicht. Doch wie inter­viewt man sie so, dass alle Mitar­bei­tenden das Inter­view auch gerne lesen? Diese Frage beant­wortet Redak­teur und Inter­view-Doyen Florian Burk­hardt. Wie man ein nervöses CEO-Umfeld unter­stützt, und warum Mr. Spock hilft, locker in Inter­views einzu­steigen, erfahren Sie in dieser Folge.

Julian Stutz
  • Autor:
    Julian Stutz
  • Datum:
    12.04.2022
  • Lesezeit:
    etwa 5 Minuten

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...