short­letter spezial


Einla­dung zum Kurz-vor-Feier­abend-Gespräch (Online-Edition)

Stra­te­gi­sche interne Kom­mu­nikation im Zeit­alter digi­taler Kanäle: Wie wichtig sind echte Stories heute noch?

Alles muss schnell gehen in der internen Kommu­ni­ka­tion (IK), beson­ders in Krisen­zeiten. Infos müssen fließen, News beim Empfänger landen. Dazu haben viele Unter­nehmen digi­tale Kanäle aus dem Boden gestampft. Mitar­beiter-Apps und Social Intra­nets über­nehmen den Job. Doch wir fragen uns: Wo findet die stra­te­gi­sche Unternehmens­kommunikation statt? Wo werden Werte, Haltungen und Hinter­gründen vermit­telt? Und wie können Unter­nehmen heute jenseits vom gedruckten Mitarbeiter­magazin Iden­ti­fi­ka­tion stiften, Orien­tie­rung bieten, moti­vieren? Oder braucht es das in Ihrem Unter­nehmen gar nicht mehr und es reichen News und User-gene­rierter Content?

Kurz-vor-Feier­abend-Gespräch
(Online-Edition)*

Impulse – Austausch – Kennen­lernen

Wir meinen: Die stra­te­gi­sche Kommu­ni­ka­tion ist der Kern der IK – und dazu brau­chen Unter­nehmen indi­vi­du­elle Kanäle und Formate. Was meinen Sie? Disku­tieren Sie mit uns im Kreis von Kolleg*innen in unserem Kurz-vor-Feier­abend-Gespräch (Online-Edition). Wir liefern Impulse. Sie disku­tieren und haben Gele­gen­heit, neue Fachkolleg*innen kennen­zu­lernen.

Die digi­tale Veran­stal­tung findet statt am

17. März 2022, 16:30 bis 17:30 Uhr

*) Die Online-Edition unseres Kurz-vor-Feier­abend-Gesprächs: Mit Einbli­cken in die Praxis, Austausch unter Mache­rinnen und Machern in digi­taler Feier­abend­at­mo­sphäre mit einer Klei­nig­keit zum Snacken (kommt per Post).

Die Teil­nahme ist kostenlos.

JETZT HIER ANMELDEN:
KURZ-VOR-FEIERABEND-GESPRÄCH
(ONLINE-EDITION)

Was es gibt

Geschäfts­führer Steffen Beck beleuchtet in einem Impuls­vor­trag seine Sicht auf die stra­te­gi­sche interne Kommu­ni­ka­tion. Sein State­ment: „Stra­te­gi­sche Kommu­ni­ka­tion braucht keine Krise. Aber jede Krise braucht stra­te­gi­sche Kommu­ni­ka­tion.“

Für Claus Schöffel, Leiter Digi­tales, ist klar: Nur wer bereits digi­tale Kanäle und Formate erfolg­reich etabliert hat, kann auch in der Krise ziel­ge­richtet kommu­ni­zieren. Er stellt dazu die neuesten Projekte aus dem Hause der Magaziniker vor und zeigt, wie digi­tales Story­tel­ling mit den bestehenden Kanälen zusam­men­spielen kann.

Was es nicht gibt

Wie bei unseren Präsenz­veranstal­tungen verzichten wir auf wissen­schaftliche Abhand­lungen, tech­ni­sche Kurven­diskussionen und Bestell­zettel.

Wie das Webinar abläuft

16:25 Uhr Sie machen es sich vor Ihrem Rechner gemüt­lich.
16:30 Uhr Einlass in Teams, Begrü­ßung
16:35 Uhr Impulse
Steffen Beck (frei nach Loriot): „IK ohne Stra­tegie ist möglich, aber sinnlos“
Claus Schöffel: „Wie erreiche ich Mitar­beiter auf digi­talen Kanälen konti­nu­ier­lich?“
17:00 Uhr Austausch
Mode­rierte Diskus­sion mit allen Teilnehmer*innen
17:15 Uhr Kennen­lernen
Gespräche mit einem kleinen Kreis zufällig ausge­wählter Kolleg*innen in Brea­kout Rooms
17:30 Uhr Feier­abend

Für wen dieses Webinar ist

  • Kommu­nikations­verantwortliche in Unter­nehmen
  • IK-Mitar­bei­tende in Unter­nehmen
  • Alle, die sich inner­halb von Unter­nehmen damit beschäf­tigen, wie die Digi­ta­li­sie­rung die interne Kommu­ni­ka­tion und das Story­tel­ling verän­dert

Wo das Webinar statt­findet

Das Webinar führen wir mit Micro­soft Teams durch. Sie erhalten recht­zeitig eine Einla­dung per E-Mail.


Aus den Büros in Stutt­gart, München und zu Hause grüßen herz­lich die Magaziniker.

Sie wollen gerne öfter von uns Maga­zi­ni­kern hören? Abon­nieren Sie unseren Blog  – oder folgen Sie uns hier oder da oder dort .


Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...