Tätää: Award-Hagel für pr+co


Allianz Vertriebs­ma­gazin über­zeugt bei Spot­light und Mercury Awards. pr+co holt zweimal Platin, einmal Bronze und eine Top-50-Plat­zie­rung.

Mit dem „Allianz Vertriebs­ma­gazin“ der Allianz Deutsch­land AG hat das Münchner pr+co-Team um Geschäfts­führer Ralf Schlu­ricke bei den ameri­ka­ni­schen Spot­light Awards gleich zweimal Platin gewonnen. Einmal in der Kate­gorie „most improved“ und einmal in der Kate­gorie „overall“. pr+co hatte 2010 den Pitch um den Relaunch des Maga­zins für sich entschieden. Mit 99 von 100 mögli­chen Punkten zählt das Allianz Vertriebs­ma­gazin im welt­weiten Ranking des LACP mit Platz 17 zu den Top 50.

Die 2001 gegrün­dete League of American Commu­ni­ca­tions Profes­sional (LACP), San Diego, vergibt die Spot­light Awards für den krea­tiven und wirk­samen Einsatz von Print­me­dien, Videos und Internet in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion. Spot­light gilt als einer der wich­tigsten Wett­be­werbe für Unter­neh­mens­me­dien.

Bronze bei den inter­na­tio­nalen Mercury Awards für das Allianz Vertriebs­ma­gazin

Beim 25. inter­na­tio­nalen Mercury Award gingen 790 Einrei­chungen aus 21 Ländern an den Start. Das von unserem Münchener Büro produ­zierte „Allianz Vertriebs­ma­gazin“ der Allianz Deutsch­land AG schaffte es als einziges Magazin in der Kate­gorie „Maga­zine Insurance“ aufs Trepp­chen und wurde mit dem Award in Bronze ausge­zeichnet.


Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...