EVAU Nr. 2 – das sind unsere Geschichten


Die EVAU Nr. 2 ist da! In unserem Magazin berichten wir über Span­nendes aus Vereinen, Ehrenamt und bürger­schaft­li­chem Enga­ge­ment. Sechs Macher erzählen, welchen Stories sie auf den Grund gegangen sind.

Anton inter­viewt einen Pädo­philen

EVAU-Redak­teur Anton traf sich mit einem der Macher des Pädo­philie-Präven­ti­ons­pro­jekts www.schicksal-und-herausforderung.de. Das lief anders als erwartet:

Tina trifft ein Freunde-Tandem

Der Verein „Start with a Friend“ möchte Freund­schaften zwischen Geflüch­teten und Einhei­mi­schen knüpfen. Tina traf ein solches Tandem um zu sehen, ob das funk­tio­niert:

Julian schwebt über den Wolken

Redak­teur Julian stieg mit den Mitglie­dern des Flug­si­mu­lator­clubs FSC e.V. ins Cockpit:

Rebekka bringt Musik ins Thema Hoch­sprung

Ist Hoch­sprung lang­weilig? Nicht, wenn der Sport zur Party wird. Grafi­kerin Rebekka erzählt, wie sie histo­ri­sche Fotos und coole Mucke im Layout zusam­men­brachte:

Florian analy­siert den verdrängten Terror

Am Rechts­terror der frühen 1980er Jahre waren auch Vereine und Verei­ni­gungen betei­ligt. Florian unter­sucht die Struk­turen:

Julia begleitet eine Hebamme

Ruth Hofmeister ist Hebamme und möchte einfach nur ihre Arbeit machen. Doch die Kran­ken­kassen legen ihr Steine in den Weg und die Politik tut nichts dagegen. EVAU-Redak­teurin Julia hat mit ihr gespro­chen:

Kalle reist nach Uganda

Was ist die Alter­na­tive zur klas­si­schen Entwick­lungs­hilfe? Um diese Frage zu beant­worten, besuchte EVAU-Foto­graf Kalle ein Projekt der Stif­tung Stay:


Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...