short­letter #13


Kurz­nach­richten von und über
Die Magaziniker Stuttgart/München // 07-19

Digi­tale Medien und speziell dafür aufbe­rei­teter Content gehören zur Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion wie das Smart­phone in die Hosen­ta­sche. Für die Magaziniker und ihre Kunden bedeutet das: Wir müssen die rich­tigen Storys im rich­tigen Medium im rich­tigen Format erzählen.

Bewegt­bild: und Action…

Bewegte Bilder sind in Online-Maga­zinen und sozialen Medien der Schlüssel zur Auf­merk­samkeit. Ob Mini-GIF, animierte Illu­stra­tionen oder Kurz­re­por­tage – wer medi­en­ge­recht für mobile User kom­mu­nizieren will, muss für Bewe­gung sorgen. In unserem Blog­bei­trag erfahren Sie, welche Möglich­keiten es gibt, Action in digi­tale Medien zu bringen − auch mit kleinem Budget.

So bringen Sie mehr Bewe­gung in Ihr Online-Magazin


Mitar­beiter-App: mal wieder Kurz-vor-Feier­abend …

 

Dass vor allem Beweg­t­­bild-Content den Nutzer an den Bild­schirm lockt, war auch eines der Dis­ku­ssions­er­gebnisse unseres Kurz-vor-Feier­a­bend-Gesprächs.

Hier haben wir uns ausführ­lich der Frage gewidmet, wie man die interne Kommu­ni­ka­tion mit einer Mitar­beiter-App ins digi­tale Zeit­alter über­führt. Refe­rentin Pia Pflicht­hofer hat beim Diakonie-Klinikum Stutt­gart eine Mitar­beiter-App einge­führt und unseren Gästen von ihren Erfah­rungen berichtet.

Was diesen Praxis-Case für Industrie­unternehmen span­nend macht: Anfor­de­rungen und Ziel­set­zungen der internen Kommu­ni­ka­tion sind vergleichbar. Etwa zwei Drittel der rund 1.500 Beschäf­tigten sind ohne perma­nenten Inter­net­zu­gang.


White­paper: Erfolgs­fak­toren für die digi­tale interne Kommu­ni­ka­tion

Unser Magaziniker-Kollege Julian Stutz spannt da (wie auch schon in unserem letzten Short­letter erwähnt) einen etwas größeren Bogen. Für seine Master­ar­beit hat er mit acht Kommu­ni­ka­toren mittel­stän­di­scher Industrie­unternehmen darüber gespro­chen, wie sich eine digi­tale interne Kommu­ni­ka­tion mit knappen Ressourcen reali­sieren lässt − und hat dabei neun Erfolgs­fak­toren iden­ti­fi­ziert.

White­paper jetzt herun­ter­laden.

 


Preview: Deutsch­land 6.0 – Wir zeigen Zukunft

Nach unserem eigenen Kiosk-Magazin „EVAU – das Magazin über Menschen, die was wuppen“ starten wir in diesen Tagen ein weiteres unab­hän­giges Kom­mu­ni­ka­tions­projekt. Gemeinsam mit glor­reichen Foto- und Video-Kollegen werden wir multi- und cross­me­dial über Orga­ni­sa­tionen, Unter­nehmen und Menschen berichten, die das Zeug haben, unsere Zukunft zu prägen.

Uh, und das gerade jetzt, wo doch bald alles schlechter werden soll? Oh ja, gerade jetzt!! Denn: Zukunft wird aus Zuver­sicht gemacht. Und wenn wir uns zum Beispiel in unserer Indus­trie um­schauen, gibt es in Deutsch­land jede Menge gute Gründe, zuver­sicht­lich zu sein. Redet bloß keiner drüber! Das wollen wir ändern.

Ein biss­chen mehr Infos zum Projekt Deutsch­land 6.0 finden Sie schon heute auf https://sechsnull.de. Und falls Sie und Ihre Orga­ni­sa­tion zu den oben genannten „guten Gründen“ zählen, hören wir viel­leicht bald vonein­ander…


Preis­würdig: BCM- und Inko­meta-Awards 2019

Und natür­lich brennen wir nach wie vor für gedruckte Maga­zine. Deshalb war großer Jubel ange­sagt, dass wir uns gleich dreimal mit unseren Kunden freuen durften:

Beim BCM-Award 2019 wurden die ONLOAD der Rein­hausen Gruppe sowie die Laser Commu­nity von TRUMPF ausge­zeichnet. Und beim Inko­meta-Award ehrte die Jury die „one“ von ebm-papst für eine zu Papier gewor­dene Stra­tegie mit dem Preis  „Best of Class“ in der Kate­gorie Medien.


In eigener Sache: die Mama­zi­ni­kerin und der Süßig­kei­ten­schrank

Nette Kollegen, eine gute Work-Life-Balance, ein exor­bi­tantes Gehalt? Damit kann ja jeder arbeiten. Lesen Sie, warum eine Kiffer­puppe ein Sahne­häub­chen im Magaziniker-Dasein ist und wie Kollegin Eveline Blohmer Eltern­schaft und Maga­zi­ni­kertum vereint.

In Jogging­hosen vorm Süßi­schrank

Mama­zi­ni­kerin


Sie wollen gerne öfter von uns Maga­zi­ni­kern hören? Abon­nieren Sie unseren Schul­ter­blick – oder folgen Sie uns hier oder da oder dort .


Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...